XPArchiv.de Hauptseite
Suchen Forum Gästebuch Newsletter Kontakt Programm eintragen  
 
Als Startseite festlegen
Zu Favoriten hinzufügen
Programm eintragen
Forum
Newsletter
Neue Downloads
Top Downloads
CGI Scripte
PHP-Scripte
ASP-Scripte
Hardware Treiber
Ahnenforschung
Antivirus
Bürosoftware
Bausoftware
Datei-Management
Datenbank
Datensicherheit
Desktop
DirectX
Druckprogramme
DLL
Finanzsoftware
Fun Programme
Grafik
Haushalt
Informations Software
Internet
Kindersoftware
Kommunikation
Lernsoftware
Medizinsoftware
Multimedia
Musiksoftware
Office Updates
Outlook Updates
Programmieren
Texteditor
Terminsoftware
Übersetzungssoftware
Utilities
Packer
Schriften Programme
Shell
Spiele
System
Webcam Tools
Webstatistik Tools
Windows Updates

NTv2Poly
Version 1.21 (Shareware, 185)
DOWNLOAD
Die Geosoftware NTv2Poly ersetzt den in NTv2-Dateien enthaltenen rechteckigen Wirkungsbereich durch einen Polygonalen Gültigkeitsbereich, der mit Hilfe einer Umrissdatei im klassischen Shape-Format realisiert wird. Unzulässige Berechnungen außerhalb des Gültigkeitsbereichs können damit ausgeschlossen oder durch einen Warnhinweis quittiert werden. Lesen Sie das Arbeitspapier unter http://www.killetsoft.de/t_1808_d.htm.

Mit Hilfe von NTv2-Gitterdateien ist es möglich, Punkte von einem Koordinatenbezugssystem in ein anderes mit sehr hoher Genauigkeit zu transformieren. Eine NTv2-Datei enthält ein oder mehrere quasi rechteckige Koordinatengitter, die in den NTv2-Headern definiert sind. Anstelle eines rechteckigen Bereichs soll und darf aber nur ein darin enthaltener polygonaler Bereich abgedeckt sein, z.B. ein Staatsgebiet innerhalb der Landesgrenzen.

Das Programm NTv2Poly realisiert Polygonale Gültigkeitsbereiche in NTv2-Dateien. Koordinaten außerhalb des Gültigkeitsbereichs können mit den so vorbereiteten NTv2-Dateien von Berechnungen ausgeschlossen oder mit einem Warnhinweis quittiert werden. Das funktioniert bei Koordinatentransformationen mit der Geosoftware TRANSDAT und GeoDLL von KilletSoft und mit vielen GIS-Programmen, die Polygonale Gültigkeitsbereiche unterstützten.

Der Polygonale Gültigkeitsbereich wird mit einer Shape-Datei realisiert, die die Umrisse des Gültigkeitsbereichs als Polygone enthält. Das kann zum Beispiel der Grenzumriss eines Landes für die Polygonalen Gültigkeitsbereiche der in dem Land verwendeten NTv2-Datei sein. Die in der Shape-Datei enthaltenen Polygone müssen als Geographische Koordinaten in dezimaler Notation vorliegen. Das Bezugssystem der Umriss-Koordinaten sollte möglichst genau dem Quellbezugssystem der NTv2-Datei entsprechen. Eine in einem anderen Koordinatenbezugssystem vorliegende Shape-Datei kann mit dem Programm TRANSDAT von KilletSoft oder mit GeoDLL-Funktionen in das benötigte System umgerechnet werden.
Status: 
Info: 
Homepage
Autor: 
E-Mail
Grösse: 10346
Downloads: 52
Aktualisiert: 30.07.2018
Sprache:   
Screenshot
Fehler melden

Software-Tipp Software-Tipp

SuperMailer

Mit der Software können personalisierte Serienmails (z.B. für Newsletter, Marketingaktionen) im Text- oder HTML-Format inklusive Anhängen erstellt und versendet werden. Für den Versand der Nachrichten verwendet es einen SMTP-Server, Microsoft Outlook

Mehr Infos... Webseite

Suchen
 


©2018 Mirko Böer Haftungsausschluss
Windows 95, Windows 98,Windows ME, Windows 2000, Windows XP, Windows NT, Windows Vista, Windows 7, Windows 8 und Windows 10 sind registrierte Warenzeichen von Microsoft.
Alle benutzen Warenzeichen und Firmenbezeichnungen unterliegen dem Copyright der jeweiligen Firmen.
XPArchiv.de haftet nicht für Links oder den Inhalt der Homepages, die über einen Link von unserer Site erreicht werden können.